Autor: Dirk Schlicht

Überragende Judoka

Nach dem tollen Erfolg beim letzten Turnier in Potsdam fuhren die jüngsten Judoka des JSV Bernau am 28.09.2019 nach Brandenburg. Mit über 370 Teilnehmern aus 34 Vereinen und 4 Bundesländern hatte der 44. Silberne Roland wieder eine top Besetzung gefunden. Den Anfang machte die Altersklasse U9. Hier war der JSV Bernau mit 3 Sportlern am Start. Für Kira Fischer lief es diesmal nicht ganz so gut. Ein wenig nervös begann sie das Turnier und verlor zum Auftakt ihren 1. Kampf. Nach einer tollen Steigerung konnte sie die Tatami anschließend auch als Siegerin verlassen und sich am Ende mit der Bronzemedaille schmücken lassen. Besser lief es für Paul Neumann und Linus Janowski. Beide mussten 3 mal auf die Tatami und beide konnten sie diese dann jeweils als Sieger verlassen. Paul beeindruckte durch seinen unbändigen Kampfgeist und ließ sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Dann nutzte er seine Chancen resolut und wurde dafür mit dem 1. Platz und mit der Goldmedaille belohnt. Linus gewann 2 mal mit Ippon und wuchs im Finale über sich hinaus. Hier …

Kira war die Größte

Die Sommerferien und damit die Judopause sind vorbei und der erste Wettkampf stand an. Mit 230 Sportlern in der Altersklasse U11 und 140 Sportlern in der Altersklasse U9 hatte der 19. Internationale 1.2.3. Küchencup (ehemaliger Mazdacup) am 24.08.2019 in Potsdam wieder eine tolle Beteiligung. Es waren nicht nur Vereine aus Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Sachsen am Start, sondern auch wieder Vereine aus Polen und Tschechien. Die jungen Judoka des JSV Bernau wussten um die Schwere der Aufgabe, hier eine Medaille zu erkämpfen. Entschlossen und sich in guter Form wissend, kämpften unsere Jüngsten erfolgreich um die Podestplätze mit. Allen voran Kira Fischer (U9), die nach einer überstandenen Verletzung keine Zweifel darüber aufkommen ließ, wer in ihrer Gewichtsklasse die „Chefin“ ist. Zwei mal musste Kira auf die Tatami und beide Male verließ sie diese als vorzeitige Siegerin – eine tolle Leistung ! Einige Kämpfe mehr absolvierte Klara Lange (U11), die auf dem Weg ins Finale ihrer Gewichtsklasse 3 vorzeitige Siege erkämpfen konnte. Vor allem ihre beiden Kämpfe zu Beginn des Turnieres zeigten ihre starke Leistung. Brauchte …

Seraphine erkämpft Gold

Am 26. Mai 2019 fuhren die Judoka der Altersklasse U10 des JSV Bernau ins Leistungszentrum nach Frankfurt (Oder), um beim Turnier um den 10. Pokal der Stadtwerke Frankfurt an der Oder mitzukämpfen.   Die Erwartungen der jungen Nachwuchskämpfer und deren Trainer waren nicht allzu hoch, wurde in den letzten Wochen überwiegend für die nächste Kyu-Prüfung trainiert. Um so erfreulicher war dann zu sehen, wie stark und technisch versiert unsere Jüngsten auf der Tatami agierten. Allen voran Seraphine Mühlenbeck, die 2 Kämpfe gegen starke Athletinnen des JC 90 Frankfurt (Oder) absolvieren musste. Im 1. Kampf bestimmte sie von Anfang an das Geschehen und ließ ihre Gegnerin nicht zur Entfaltung kommen. Mit 2 schönen Waza ari (halber Punkt) für tolle Würfe beendete sie den Kampf vorzeitig. Im 2. Kampf ging sie ähnlich couragiert zur Sache und konnte auch diese Kontrahentin erfolgreich werfen, wofür sie wieder einen Waza ari erhielt. Anschließend setzte Seraphine nach und erarbeitete sich eine Festhalte, aus der es kein Entrinnen für die Sportlerin aus Frankfurt/O. gab. Ippon kurz vor Schluss und die Goldmedaille in …

3x Gold für Judoka in Strausberg

Die Nachwuchsjudoka der Altersklasse U10 des JSV Bernau kämpften am 31.03.2019 in Strausberg beim 19. Sparkassencup erfolgreich um die Medaillen. Angereist waren Judoka aus 22 Vereinen, mit einer Vielzahl an Spitzenkämpfern. Dies garantierte spannende Kämpfe und tolle Würfe. Unsere jungen Judoka zeigten großes Kämpferherz und konnten reichlich zeigen, was sie im Training gelernt haben. Ganz nach oben auf das Siegerpodest und damit zu Gold kämpften sich mit jeweils 3 Ipponsiegen (vorzeitiger Sieg vor Ende der Kampfzeit) Tamino Hensel und Ramon Jacob. Mit sogar 4 vorzeitigen Siegen erkämpfte sich Clara Lange ebenfalls die Goldmedaille in ihrer Gewichtsklasse. Bis in die Finals schafften es auch Kira Fischer, Seraphine Mühlenbeck, Paul Neumann, Linus Janowski und Fritz Naumann, doch reichte es an diesem Tag nicht zum ganz großen Wurf und sie mussten sich Besseren beugen und gewannen somit jeweils 1 Silbermedaille. Bronzemedaillen sicherten sich Aaron Gräfe, Fabian Raum, Mika Urban, Anthony Bartelt und Fiona Krägenbring.

Lenox Zimmermann holt Gold beim Mauritius-Cup

Am 09. März 2019 fuhren die Judoka des JSV-Bernau wieder nach Jüterbog, um sich auch in diesem Jahr wieder mit vielen guten Kämpfern zu messen. Zum diesjährigen 13. Mauritiuscup waren Judoka aus 3 Ländern, 2 Teams aus Polen und 1 aus der Ukraine und 37 Vereine aus Deutschland angereist. Allein aus der Altersklasse U11 und U13 waren 237 Sportler am Start. Hinzu kamen dann am späten Nachmittag noch die Altersklassen U9 und U15. Gut vorbereitet und gewillt, auch dieses Jahr wieder um die Medaillen mitkämpfen zu können, gingen unsere jungen Nachwuchskämpfer auf die Tatami. Den Anfang machte die U11. Fiona Krägenbring zeigte tolle Würfe, konnte 2 Gegnerinnen mit herrlichen Tai-Otoshi besiegen, verlor nur einmal und gewann die erste Bronzemedaille an diesem Tag für Bernau. Anthony Bartelt überzeugte wieder durch enormen Kampfgeist und erkämpfte sich ebenfalls eine unerwartete Bronzemedaille. Den Vogel schoss Lenox Zimmermann ab. Im Finale seiner Gewichtsklasse tat er sich mit seinem Kontrahenten recht schwer, kam mit dessen Angriffen nicht klar, doch kurz vor Ende der Kampfzeit bekam er seine Chance. Sein Gegner griff …

Judoka mit Medaillenflut

Am 27.01.2019 begann für die Judoka der Altersklasse U11 des JSV Bernau das neue Wettkampfjahr 2019. 23 Vereine waren der Einladung zum Einzelturnier in Strausberg gefolgt. Die Nachwuchskämpfer des JSV Bernau starteten gewohnt erfolgreich ins neue Jahr und zeigten, dass auch in diesem Jahr, trotz Altersklassenwechsel einiger Sportler, wieder mit ihnen zu rechnen sein wird. 7 Bronzemedaillen, erkämpft durch Seraphine Mühlenbeck, Anton Reuß, Johann Höver, Anastasia Wischnakow, Mika Urban, Michael Leer und Ramon Jacob waren schon ein tolles Ergebnis. Tamino Hensel, Fritz Naumann, Anthony Bartelt und Fabian Alexander kämpften sich sogar bis in die Finale ihrer Gewichtsklassen vor, mussten sich aber dort an diesem Tag Besseren geschlagen geben. Mit den erkämpften Silbermedaillen konnten sie aber sehr zufrieden sein. Bis ganz nach oben und damit zur Goldmedaille kämpften sich Lilly Seelig vom Stützpunkt in Schönow und einmal mehr Clara Lange. Während Lilly zwei Siege erkämpfen konnte, zeigte sich Clara schon in Topform. Drei Mal musste sie auf die Tatami und jedes Mal konnte sie diese als vorzeitige Siegerin, die tolle Techniken zeigte, verlassen. Mit 2 Gold-, 4 …

Erfolgreiche JUdokas des JSV Bernau.

Sieben auf einen Streich

Anlässlich des 55 jährigen Jubiläums nahmen die Judoka des JSV Bernau am Einladungsturnier des Judovereins in Neu Zittau teil. Durch das eingeladene handverlesene Teilnehmerfeld war eine tolle Stimmung und eine Vielzahl von spannenden Kämpfen garantiert. Die jungen Nachwuchskämpfer der Altersklasse U11 des JSV Bernau waren fest gewillt, reichlich Medaillen zu erkämpfen – was auch eindrucksvoll gelang. Über erkämpfte Bronzemedaillen konnten sich Anton Felix Reuß, Anthony Bartelt, Jeffrey Buhrow und Paul Vincent Reuß freuen. Bis in die Finals ihrer Gewichtsklassen konnten sich Seraphine Mühlenbeck und erneut Paul Marquardt kämpfen. Seraphine überzeugt mit großen Kampfgeist und konnte 2 Kämpfe gewinnen. Paul siegte 3 mal.Beide mussten sich nur im Finale einem besseren beugen. Mit den erkämpften Silbermedaillen waren sie auch mehr als zufrieden. Mit überragenden 7 Goldmedaillen wurde dem Turnier aus Bernauer Sicht die Krone aufgesetzt. Tamino Hensel hatte eine Menge Spaß diesmal, konnte er doch seine 3 Kämpfe jeweils mit Ippon-Siegen vor Ablauf 1 Minute gewinnen. Fritz Naumann zeigte wieder seine Stärken im Bodenkampf. Konsequent setze er vom Stand – in den Bodenkampf nach und beförderte seine …

JSV-Judoka mit Top-Ergebnis

Am 22.09.2018 lud der Judoverein Budokan Brandenburg zum inzwischen 43. Mal zum Judoturnier um den „Silbernen Roland“ nach Brandenburg ein. Viele Vereine waren mit ihren Spitzenkämpfern, allein in den Altersklassen U9 und U11 waren es mehr als 30, der Einladung gefolgt. Die jungen Nachwuchsjudoka des JSV Bernau wussten um die schwere der Aufgabe, waren aber dennoch gewillt, um die begehrten Medaillen und einzigartigen Urkunden mit zu kämpfen. Die Trainer Frank Opitz (Stützpunkt in Schönow) und Dirk Schlicht wussten ihre Sportler in guter Form. Den Anfang machte die Altersklasse U9. Seraphine Mühlenbeck hatte kein leichtes Los, sie musste gleich gegen zwei der Favoritinnen antreten und verlor leider beide Kämpfe. Doch dann steigerte sie sich kämpferisch und konnte auch gewinnen, so dass sie sich am Ende die Bronzemedaille sichern konnte. David Schendel vom Stützpunkt in Schönow und der Bernauer Fritz Naumann konnten sich bis in die Finals ihrer Gewichtsklassen vorkämpfen, dort reichte es nicht mehr ganz und sie unterlagen beide. Die gewonnenen Silbermedaillen sollten ihnen aber Mut und Zuversicht für die nächsten Wettkämpfe geben. Nichts anbrennen ließ …

5 Titel durch die U9 und U11 des JSV Bernau bei den Meisterschaften in Oranienburg

Bei den Kreisunionsmeisterschaften der Kinder unter 9 und 11 Jahren, in Oranienburg, konnten unsere Sportler 5 mal Gold,4 mal Silber und 2 mal Bronze erkämpfen. Am 02. Juni fand für die Altersklassen U9 und U11 mit der Kreis-Unions-Meisterschaft der Kreisunion 2  der Höhepunkt des Wettkampfjahres 2018 statt. Hochmotiviert und voller Tatendrang fuhren unsere Nachwuchskämpfer des JSV Bernau nach Oranienburg. Den Anfang machte die Altersklasse U11, die nach hartem und intensivem Training endlich auf die Wettkampf-Tatami wollte. Tommy Knöchel begann seinen Wettkampf locker und beweglich, versuchte verschiedene Techniken anzusetzen und verdrehte sich bei einer dieser Aktionen leider das linke Knie und konnte seine gute Form nicht weiter zeigen. Die Verletzung war einfach zu schwer. Besser erging es Clara Lange, die ganz groß aufkämpfte und sich mit 3 Ipponsiegen (voller Punkt vor Ende der Kampfzeit) bis in das Finale ihrer Gewichtsklasse kämpfen konnte. Auch dort kämpfte sie souverän und besiegte ihre Kontrahentin aus Oranienburg, ebenfalls mit Ippon –  eine Klasse Leistung. Anastasia Wischnakow zeigte auch eine tolle Leistung. Auch sie ließ im Finale ihrer Gegnerin keine Chance …

12. Mauritius-Cup in Jüterbog – Fritz Naumann erkämpft Gold!

Gold, Silber und 3-mal Platz 7. Die jüngsten Kämpfer unseres Vereines konnten beim 12. Mauritius-Cup in Jüterbog überzeugen Insgesamt waren knapp 500 Teilnehmer aus 34 Vereinen unter anderem aus Polen und der Ukraine am Start. Die Überraschung des Tages war, der Sieg von Fritz Naumann bei seinem erst zweiten Turnier.   Eine Auswahl der Judoka des JSV Bernau der Altersklassen U9 und U11 fuhr am 10.März 2018 früh um 7.00 Uhr nach Jüterborg. Dort wurde der 12. Mauritius-Cup 2018 ausgekämpft. Bei der Ankunft staunten die jungen Nachwuchskämpfer und die Trainer Adrian Knospe und Dirk Schlicht nicht schlecht, waren doch insgesamt 488 Sportler aus 34 Vereinen, darunter Judoka aus Kolczin/Polen und ein Verein aus der Ukraine angereist. Bei diesem großen Teilnehmerfeld schlugen sich die JSV-Judoka aus Bernau außerordentlich gut. Elias Brehmer und Tommy Knöchel zeigten schöne Kämpfe und konnten in ihrer Gewichtsklasse bei 20 Startern je einen 7. Platz erkämpfen. Tommy konnte zwei seiner vier Kämpfe gewinnen und Elias sogar drei von fünf, doch reichte es diesmal nicht ganz bis aufs Podest. Auch Tamino Hensel musste …