Autor: René Keil

Offene Brandenburgische Oldie-Masters

Am 09.11.2019 richtet der JSV Bernau erstmals einen Wettkampf der Veteranen aus. Die Offenen Brandenburgischen Oldie-Masters finden direkt im Anschluss an den Skoda Cup statt. Gekämpft wird in den Altersklassen Ü30/40/50 männlich und weiblich. Wir freuen uns auf euch. Genauere Informationen könnt ihr hier verlinkten der Ausschreibung entnehmen. Ausschreibung Offene Brandenburgische Oldie-Masters 2019 Meldedatei-Brandenburgische-Oldie-Masters.

Siegerehrung Sebastian Hesse

Deutsche Meisterschaft Ü30 in Wiesbaden

Sebastian Hesse wird Deutscher Meister in der Ü30 2018 und macht den Titel Hattrick für die Bernauer Ü 30 Judokas perfekt. Nach den Deutschen Meistern Michael Sachs 2016 und Rainer Prüfig 2017, ist Sebastian Hesse der dritte Deutsche Meister in Folge für die Ü30 Trainingsgruppe des Judosportvereines Bernau e.V. von Frank Opitz und René Keil. Am vergangen Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften der Ü30 in Wiesbaden statt. Für den JSV Bernau startete dort Sebastian Hesse in der +100 kg Klasse der M2 (35-39 Jahre). Im ersten Kampf ging es gegen Rosen Borisov von der Turngemeinde Schwalbach 1887 ein für den Bernauer unbekannter Gegner. Somit begann der Kampf erstmal etwas verhalten und mit abtasten. Nach zwei Strafen für Inaktivität für den Gegner, war die Sicherheit da und Sebastian übernahm einen Angriff und warf Borisov Ippon. Als zweites folgte mit Sven Wietstock ein alter Bekannter auf der Matte, bei mehreren Deutschen Meisterschaften der Ü30 stand man sich schon gegenüber. Mit voller Konzentration ging es in den Kampf. Einer Waza-ari Führung für einen Uchi-mata-Gegendreher, folgte nach zwei Minuten …

Landes- Kata- Meisterschaft im Judo. Die Vizemeister kommen aus Bernau!

René Keil und Heiko Posselt holen als erstes Bernauer Kata-Wettkampfteam den ersten Vize-Meistertitel bei einer Kata-Meisterschaft für den Judosportverein Bernau e.V. Kata ist nicht unbedingt das Erste woran man beim Judo denkt. Tritt doch der Begriff „Kata“ im Judo eher selten auf und im Kindersport schon gar nicht. Doch was bedeutet der Begriff im Judobezug? Eine Kata ist einfach gesagt nichts anderes als eine festgelegte Abfolge von Judotechniken, die mit einem Partner demonstriert werden müssen und die die jeweiligen Technikprinzipien verdeutlichen. So gibt es im Judo zum Beispiel die Kata der Wurftechniken (Nage no kata), die Kata der Bodentechniken (Katame no kata) oder auch die Kata der Entscheidung, (Kime no kata), welche die Prinzipien der klassischen Selbstverteidigung verdeutlicht. Dies ist nur ein Bruchteil der im Judo vorhandenen Kata. Erstmalig kommen Judoka bei der Vorbereitung auf die Prüfung zum „Grünen Gürtel“ mit einer Kata in Berührung. Der Bereich Kata stellt, neben dem olympischen Wettkampfsport, der Selbstverteidigung und der körperlichen Fitness, eine der Säulen des Judosports dar. Wie im olympischen Judowettkampfsport, werden auch im Kata-Bereich Wettkämpfe durchgeführt. …

Erfolgreiche Prüflinge mit ihren Prüfern

Dan Prüfung in Bernau – Zwei neue Judomeister im Barnim.

Vanessa Trajcev vom JSV Bernau e.V. und Dirk Stoessel vom JC Eberswalde e.V. bestanden am 11.04.2018 ihre Prüfung zum 1.Dan. Unterschiedlicher hätte die Vorbereitung und Voraussetzungen für eine Dan-Prüfung nicht sein können. Während Vanessa Trajcev (16 Jahre) die fast idealen Bedingungen im JSV Bernau e.V. nutzen konnte, fand sich für Dirk Stössel (52 Jahre) in seinem Heimatverein leider kein Uke, so dass er sich ebenfalls in die Fittiche des Bernauer Trainerteams begab, um sein Ziel den 1. Dan zu erreichen. Nach einer kurzen aber sehr intensiven Prüfungsvorbereitung mit Uke Björn Lehmann und mehreren Konsultationen mit dem Prüfungskommissionsvorsitzenden Reinhardt Arndt und Prüfer Hartmut Ott wurde für Vanessa der Prüfungstermin festgelegt. Bei Dirk Stoessel gestaltete sich der Weg zum 1. Dan etwas steiniger als bei Vanessa. Nach einer fast zweijährigen Vorbereitungszeit mit Uke Uwe Sommer (59 Jahre) und unzähligen Konsultationen stand auch für Dirk der Termin der Dan-Prüfung fest. Am 11.04.18 stellten sich Vanessa Trajcev vom JSV Bernau e.V. und Dirk Stoessel vom JC Eberswalde der Prüfung zum 1. Dan. Vor der Prüfungskommission um Reinhardt Arndt gelang …