Autor: Marco Patzwall

50. Geburtstag von Hartmut Ott

Hartmut Ott, oder besser bekannt als Otti, wie ihn seine Vereinskameraden und Freunde beim PSV Bernau liebevoll nennen, feiert am 11. März 2013 seinen 50. Geburtstag. Dazu gratulieren ihm der Vorstand, sowie alle Mitglieder des Vereins aufs Herzlichste. Hartmut betreibt nun schon seit 44 Jahren, also seit frühsten Kindertagen die Sportart Judo in Bernau. In seiner aktiven Laufbahn als Judoka feierte er bereits viele Siege. Seit nunmehr fast 35 Jahren ist er als erfolgreicher Trainer in der Hussitenstadt tätig und gibt sein umfangreiches Judowissen an seine Schützlinge weiter.

Gürtelprüfung in Biesenthal

Kurz vor den Osterfeiertagen gab es für einige junge Judoka des PSV Bernau noch ein ganz besonderes Highlight. Zehn Sportler der Trainingsgruppe in Biesenthal, einem der zwei Außenstützpunkte des PSV, legten die Prüfung zum nächst höheren Kyu-Grad (Gürtel) ab. Die Aufregung war an diesem Tag nicht nur den Prüflingen selbst anzumerken, denn auch viele Eltern, Geschwister und Bekannte fieberten in der gut gefüllten Schulsporthalle neben der Matte mit und drückten die Daumen. Doch auch die beiden Trainer der Gruppe Jessica Stache und Marco Patzwall waren recht angespannt. Sie hatten als Prüfer zum einen ihren eigenen Trainer, den Cheftrainer des PSV Bernau, Hartmut Ott (4. Dan) und zum anderen, den äußerst erfolgreichen Kämpfer und Vizekapitän der Spremberger Judo-Bundesligamannschaft Stefan Niesecke (3. Dan) eingeladen. Während Hartmut Ott schon eine Reihe von Gürtelprüfungen in Biesenthal abgenommen hat, war dies für Stefan, der schon seit längerem in Bernau trainiert eine Prämiere. Diese beiden hochkarätigen Prüfer sollten natürlich von den Leistungen der Sportler nicht enttäuscht werden!

Hochzeit beim PSV Bernau

Am 21.10.2011 heiratete Daniel Jäger vom PSV Bernau im Standesamt Potsdam seine Lebensgefährtin Melanie. Daniel betreibt seit frühen Kindertagen aktiv Judo beim PSV Bernau und ist schon seit vielen Jahren erfolgreicher Kampfrichter. Seine Freunde und Wegbegleiter aus Bernau ließen es sich natürlich nicht nehmen, diesen besonderen Anlass gemeinsam mit ihm und Melli zu feiern.